Ordnungswidrigkeiten

Ca. 45 Millionen in der Bundesrepublik Deutschland zugelassene Kraftfahrzeuge und hohe Eingangszahlen bei den Amtsgerichten in Bußgeldsachen (bundesweit ca. zwischen 350.000 bis 400.000 Verfahren) dokumentieren, welchen Stellenwert die  Verteidigung bei Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr hat.

Geschwindigkeitsverstöße oder Abstandsunterschreitungen im Straßenverkehr sorgen für garantierten Ärger mit Polizei und Gerichten.

In vielen Fällen ist auch der zumindest zeitweise Verlust der Fahrerlaubnis mit einschneidenden Konsequenzen (z. B. Arbeitsplatzverlust) die Folge.

Diese mitunter existentiellen Rechtsfolgen, aber auch die Schwierigkeit und Komplexität des straßenverkehrsrechtlichen Ordnungswidrigkeitenrechts führen zu einer nachhaltigen Verunsicherung der betroffenen Autofahrer.

Fundierte Kenntnisse im straßenverkehrsrechtlichen Ordnungswidrigkeitenrecht sind deshalb ebenso unabdingbar wie eine grundlegende Bearbeitungssorgfalt von Bußgeldmandaten.

Gerade Verkehrsstrafsachen sind für Polizei und Justiz ein „Massengeschäft“, in dem gelegentlich der Zweck die Mittel heiligt und deshalb manchmal die Einzelfallgerechtigkeit ein Stück weit auf der Strecke bleibt.

Durch individuelle Beratung und Betreuung bewahren wir Sie vor unnötigen Rechtsnachteilen.

Bei Geschwindigkeitsverstößen oder bei Abstandsmessverfahren überprüfen wir  bei  Einsicht der Akte die konkrete Messmethode und orientieren uns hier an den aktuellen Empfehlungen renommierter Sachverständiger.

Bei Schwachpunkten im Messprotokoll oder bei Schulungsdefiziten des eingesetzten Personals kämpfen wir für Ihre Interessen.

Wir kontrollieren die Einhaltung eines fairen und rechtsstaatlichen Verfahrens.

 

Wir bieten Ihnen folgenden Service an:

  • Sie übersenden uns eine unverbindliche Anfrage mit Ihren Kontaktdaten und einer kurzen Sachverhaltsschilderung.
  • Wir prüfen Ihr Anliegen unverbindlich und kostenfrei und nehmen innerhalb von 2 Tagen Kontakt mit Ihnen auf.

 

Hier bieten wir Ihnen ein telefonisches oder persönliches Erstberatungsgespräch an zu einem fixen  Beratungshonorar, damit Sie  über eine fundierte  juristische Einschätzung verfügen und auf dieser Basis weitere Entscheidungen treffen können.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen