Arbeitsrecht

Arbeitsrecht

Frau Rechtsanwältin Marquardt betreut und vertritt seit nunmehr über 20 Jahren schwerpunktmäßig Mandate auf dem Rechtsgebiet des Arbeitsrechts.

Der Schwerpunkt der Tätigkeit beinhaltet die Durchsetzung / Abwehr von Ansprüchen bei

  • Kündigung/Abmahnung
  • strittigen Lohnforderungen
  • strittigen Urlaubsansprüchen
  • Mutterschutz und Elternzeit
  • der Entgeltfortzahlung
  • Rentenansprüchen
  • Mobbing

Ein zentraler Tätigkeitsbereich umfasst auch die Beratung und Rechtsgestaltung von Arbeitsverträgen und die vertragliche Gestaltung von Betriebsübergängen.

Gerne übernimmt Frau Rechtsanwältin Marquardt Ihre gerichtliche und außergerichtliche Vertretung.

Kündigung im Arbeitsrecht erhalten? So verhalten Sie sich richtig!

Zunächst einmal ist darauf hinzuweisen, dass im Falle einer Kündigung des Arbeitsverhältnisses ein schriftlicher Widerspruch gegen die Kündigung gegenüber dem Arbeitgeber nutzlos ist

Im Falle der Kündigung muss immer Klage vor dem Arbeitsgericht erhoben werden

Hier ist unbedingt zu beachten, dass die Frist zur Erhebung einer Kündigungsschutzklage gerade einmal drei Wochen beträgt.

Bei einem solchen Rechtsstreit ist die Einreichung der Klage auch ohne Anwalt z. B. durch direkte Vorsprache bei der Rechtsantragstelle des zuständigen Arbeitsgerichts möglich.

Es ist jedoch ratsam, sich umgehend anwaltliche Hilfe bei einem auf das Arbeitsrecht spezialisierten Rechtsanwalt einzuholen.

Eine Besonderheit beim Arbeitsrecht ist, dass man gem. § 12 a Arbeitsgerichtsgesetz selbst wenn man mit seiner Klage gegen die Kündigung erfolgreich ist, keinen Anspruch gegen den unterliegenden Arbeitgeber auf Erstattung der eigenen Anwaltskosten hat.

Bereits aus diesem Grund kann es von Vorteil sein, wenn man rechtsschutzversichert ist.

Außerdem gibt es die Möglichkeit – wie in anderen Zivilprozessen – Prozesskostenhilfe zu erhalten sofern die entsprechenden Voraussetzungen vorliegen.

Unser Personal ist geschult die Ihnen entstehenden Kosten für ein Klageverfahren überschlägig zu berechnen und für Sie zu prüfen, ob die Voraussetzungen der Prozesskostenhilfe erfüllt sein könnten.

Aufgrund der jahrelangen Erfahrung – sowohl auf Seiten von Arbeitgebern, als auch auf Seiten der Arbeitnehmer – verfügt Frau Rechtsanwältin Christiane Marquardt über das entsprechende Know-How um Sie in Ihrem Sinne zu vertreten und den größtmöglichen Erfolg für Sie zu erzielen.

Darüber hinaus sind wir gerne bereit, Sie zu beraten, auch wenn noch keine Kündigung ausgesprochen wurde.

Manchmal ist das Arbeitsverhältnis derart zerrüttet, dass eine Aufhebung des Arbeitsverhältnisses im Rahmen eines Aufhebungsvertrages für beide Seiten am Sinnvollsten ist.

Dies auch unter Berücksichtigung der sozialrechtlichen Aspekte (Meldung beim Jobcenter, Umgehen der Sperrfrist, etc.).

Auch bei allen anderen Problemen im Bereich des Arbeitsrechts, wie beispielsweise:

  • Abmahnung
  • Betriebsrat
  • Tarifvertrag
  • Arbeitsvertragliche Regelungen
  • Überstunden
  • Urlaubsanspruch
  • Mobbing

steht Ihnen Frau Rechtsanwältin Christiane Marquardt gerne zur Verfügung.

Wir bieten Ihnen folgenden Service an:

Sie übersenden uns eine unverbindliche Anfrage mit Ihren Kontaktdaten und einer kurzen Sachverhaltsschilderung.

Wir prüfen Ihr Anliegen unverbindlich und kostenfrei und nehmen innerhalb von 2 Tagen Kontakt mit Ihnen auf.

Hier bieten wir Ihnen ein telefonisches oder persönliches Erstberatungsgespräch an zu einem fixen Beratungshonorar, damit Sie über eine fundierte juristische Einschätzung verfügen und auf dieser Basis weitere Entscheidungen treffen können.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen